Hygiene

HYGIENE

Hygiene und Qualität

HYGIENE- UND QUALITÄTSDETAILS
Hygienedetails

BIOZIDFREI

Bei Hybridkühlern von KTK wird ein hochreines Osmosewasser zur Versprühung gebracht, welches fast vollständig verdunstet. Dadurch entfällt die sonst notwendige Wasserbehandlung mit Korrosionsschutzmitteln, Härtestabilisatoren und Bioziden vollständig. Durch die Besprühung entsteht ein minimaler Wasserüberschuss. Dieses überschüssige Wasser wird nicht weiterverwendet.

Frischwasserbesprühung

FRISCHWASSERBESPRÜHUNG

Da das Sprühwasser nicht rezirkuliert wird, können sich in diesem Bereich keine Mikroorganismen vermehren. Die Sprühwassermenge wird über die im Schaltschrank integrierte Steuerung, abhängig von der Belastung des Gerätes und dem Zustand der Umgebungsluft, automatisch optimiert.

KEIMBARRIERE

Keimbarriere
Der Hygienefilter mit einer Filterfeinheit von 0,2 µm hält im Sprühwasser eventuell enthaltene Keime zurück. Zusätzlich wird das Besprühsystem aus hygienischen Gründen so betrieben, dass es auch in Zeiten mit wenig Besprühbetrieb wiederkehrend mit Frischwasser durchströmt wird.

GENEIGTE WASSERVERTEILROHRE

Geneigte Wasserverteilrohre
Durch die geneigte Ausführung der Sprührohre ist eine vollständige Entleerung des gesamten Sprühsystems gegeben. Diese konstruktive Maßnahme dient der Vermeidung von keimbildungsförderndem Stagnationswasser und stellt ein weiteres wichtiges Hygienedetail dar.